Vogelschutz - aktuell, relevant und wichtig!

Ein männlicher Turmfalke "rüttelt" auf Mäusejagd über der Feldflur. Noch ist er häufig und seine Bestände sind einigermaßen stabil - im Gegensatz zu vielen anderen früher klassischen Vögeln der Siedlungen und des Agrarlandes! Foto: Bertram Steiner
Ein männlicher Turmfalke "rüttelt" auf Mäusejagd über der Feldflur. Noch ist er häufig und seine Bestände sind einigermaßen stabil - im Gegensatz zu vielen anderen früher klassischen Vögeln der Siedlungen und des Agrarlandes! Foto: Bertram Steiner

 

„Vogelschutz“ – für viele Menschen hat dieser Begriff noch immer den Beigeschmack von Weltfremdheit und geringer Relevanz für unser tägliches
Leben. „Vogelschutz“ klingt nach ein paar Meisenknödeln im Winter und einem
Starenkasten im Garten. Dabei liegt im Vogelschutz eine der zentralen
Wurzeln der Natur- und Umweltbewegung. Nach wie vor bildet er eine der
Säulen im Einsatz für unsere Natur. Vögel sind nicht nur gute Anzeiger für
den Zustand unserer Umwelt, vielmehr ermöglichen Vögel einen wichtigen
Zugang zu Menschen. Vogelschutz ist damit aktuell, relevant und wichtiger
als je zuvor.

 

Lesen Sie im Folgenden mehr über

Vogelschutz gestern - heute - morgen

LBV QUICKNAVIGATION