Pflegebedürftige Streuobstbäume -  Ein Projekt soll einen Überblick verschaffen

An einigen Stellen des Coburger Landes wird es dem aufmerksamen Naturbeobachter – besonders im Winter – schon aufgefallen sein: Die Laubholz-Mistel macht sich an vielen Stellen ausufernd breit und schadet damit den Streuobstbeständen. Denn der Halbschmarotzer entzieht seinen Wirtsbäumen die Wasserzufuhr, und kann sie nach den trockenen Sommern der vergangenen Jahre zum Absterben bringen. 

Unser Ziel ist es, möglichst viele Streuobstbestände im Coburger Land im Außenbereich zu erfassen und ihren Zustand zu bewerten. Und zwar nicht nur die klassischen Streuobstwiesen, sondern auch alte Obstbaumreihen oder Einzelbäume entlang von Feldwegen, Straßen und in freier Flur, um die sich oft niemand mehr kümmert. Sterben diese ab, verlieren wir nicht nur ökologisch wertvolle und landschaftsästhetisch wichtige Elemente in unserer Umgebung, sondern möglicherweise auch regional oder lokal seltene Obstbaumsorten (siehe hierzu unser parallel laufendes Sortenerhaltungsprogramm). Wenn wir wissen, wo sich pflegebedürfte Obstbaumvorkommen befinden, können wir eine Handlungsgrundlage erstellen und an diverse Akteure weitergeben (Kommunen, Landschaftspflegeverband, Naturschutzbehörde usw.), um entsprechende Maßnahmen einzuleiten.

 

Die Projektschwerpunkte liegen (neben unseren eigenen LBV-Streuobstflächen) räumlich im westlichen Landkreis, und auf Altbeständen, wobei es nicht nur um Mistelbefall geht, sondern auch, ob beispielsweise ein Pflegeschnitt erforderlich ist oder kippende Bäume in Hanglage eine Abstützung benötigen, bevor sie vollends umbrechen. Manche in Hecken eingewachsene Obstbäume kann man wieder freistellen, um ihnen Luft zum Atmen zu verschaffen. Als Vorlage für die Erfassung wurde uns dankenswerterweise ein Formular plus Anleitung vom BNN-Projekt "Förderung der Biodiversität in den Streuobstbeständen des Landkreises Bayreuth" zur Verfügung gestellt.

Streuobst-Kartierung: Danke für die zahlreichen Anmeldungen!

Herzlichen Dank für die überraschend vielen Anmeldungen für unsere Streuobstkartierung! Aufgrund der Vielzahl der Anmeldungen schließen wir nun die Bewerbungsrunde. Wir bieten aber auch in Zukunft immer wieder mal solche Mitmachprojekte an, die wir dann auf unserer Homepage ankündigen. Wer auch in Zukunft Lust hat, uns bei solchen Mitmachprojekten zu unterstützen, der schreibt kurz eine E-Mail an coburg@lbv.de. Sobald wir wieder Leute suchen, melden wir uns.

 

Arbeitsunterlagen zum Download

Schulung Streuobsterfassung-erweitert_co
Adobe Acrobat Dokument 7.2 MB
Hilfe_zur_Streuobsterfassung_Coburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 559.3 KB
Erhebungsbogen Streuobst Coburger Land (
Adobe Acrobat Dokument 125.1 KB
Aufwanderfassung ehrenamtliche Mitarbeit
Adobe Acrobat Dokument 79.5 KB